Ausbildung beim Musikverein Affalterbach
Instrumente - Klarinette

Die Klarinette ist ein Holzblasinstrument, dessen Entstehung um 1700 liegt.

Sie besteht aus einer Schallröhre mit 18 zum Teil durch Klappen verschließbaren Tonlöchern und dem Mundstück mit einem einfachen Rohrblatt.

Die Klarinette nimmt in der Reihe der Melodie-Istrumente im Blasorchester eine führende Sonderrolle ein und ist ein sehr bewegliches Instrument, auf dem sich schnelle Passagen, Triller und größere Intervallsprünge verhältnismäßig leicht ausführen lassen.

In der Blasmusik werden meist B- und Es-Klarinetten verwendet.

Unter den Holzblasinstrumenten bietet die Klarinette die reichste Tonfarbenskala und die vielfältigsten Ausdrucksmöglichkeiten.

Ihr Ton klingt in der Tiefe ernst, traurig und dramatisch, in der Mittel- lage sanft, lustig und lieblich, und in der Höhe schrill.

vorige Seite zur Übersicht der Instrumente zur Gesamtübersicht