Ausbildung beim Musikverein Affalterbach
Instrumente - Posaune

Die Posaune gehört zur Familie der Blechblasinstrumente und hat sich im 15. Jahrhundert aus der damals s-förmigen Trompete entwickelt.

Als einziges Blasinstrument hat die Posaune statt der Ventile einen sogenannten Zug.
Durch das Herausziehen dieser u-förmigen Röhre wird die Tonhöhe in 7 Stufen erniedrigt.

Der Ton ähnelt dem der Trompete ist aber noch variabler, von scharf und grell bis voll und majestätisch.

Gebräuchliche Formen sind heute: die Tenor-Posaune, die Tenor-Bass-Posaune mit Quartventil und die Bass-Posaune mit Quart- und Quintventilen.

Im Musikverein variiert die Verwendung der Posaune von Melodie bis hin zu Rhythmusaufgaben.

vorige Seite zur Übersicht der Instrumente zur Gesamtübersicht